Literaturverzeichnis

In diesem Literaturverzeichnis sind all die Bücher aufgeführt, die den Beiträgen im Blog zugrunde liegen. Falls bestimmte Beiträge sich (als Buchkritik oder vertiefende Besprechung) konkret einem Werk widmen, führt ein Pfeil → direkt dorthin. Zur Recherche, in welchen Beiträgen die Werke ansonsten genannt oder zitiert werden, verweise ich auf die Suchfunktion. Die verlinkten Werktitel führen, je nach Verfügbarkeit, zum Internet Archive oder zum Online-Handel.1


Philosophie

Primärliteratur

Übersetzungen sind in den Fußnoten mit dem Gleichheitszeichen (=) gekennzeichnet.

Arendt, Hannah: Vita activa oder Vom tätigen Leben. München 1967.

Beauvoir, Simone de: Das andere Geschlecht. Hamburg 1951.

Butler, Judith: Das Unbehagen der Geschlechter. Frankfurt am Main 1991.

Butler, Judith: Körper von Gewicht. Berlin 1995.

Leibniz, Gottfried Wilhelm: Versuche in der Theodicée über die Güte Gottes, die Freiheit des Menschen und den Ursprung des Übels. Übers. v. Artur Buchenau. Hamburg 1996. (= Philosophische Bibliothek, Bd. 499)

Leibniz, Gottfried Wilhelm: Monadologie und andere metaphysische Schriften. Französisch-Deutsch. Übers. und hg. v. Ulrich Johannes Schneider. Hamburg 2014. (= Philosophische Bibliothek, Bd. 537)

Plessner, Helmuth: Die Stufen des Organischen und der Mensch. Berlin 1975.

Rawls, John: Eine Theorie der Gerechtigkeit. Frankfurt a. M. 1975.

Simmel, Georg: Philosophie des Geldes. Köln 2009.

Smith, Adam: Theorie der ethischen Gefühle. Hamburg 2010.

Primärliteratur mit Siglen

Zitiert wird: Sigle und Band, Seitenzahl.

Sigle A | Gottfried Wilhelm Leibniz,Sämtliche Schriften und Briefe. Hg. v. der (ehemals Preußischen) Akademie der Wissenschaften zu Berlin, 1923 ff. (Bd. 1-4)

Sigle AT | Œuvres de Descartes. Hg. v. Charles Adam und Paul Tannery, Paris 1897-1913. (Bd. 3-11)

Sigle B | René Descartes, Briefe, 1629-1650. Übers. v. Fritz Baumgart. Hg. v. Max Bense, Köln / Krefeld; Staufen 1949.

Sigle G | Die philosophischen Schriften von Leibniz. Hg. v. Carl Immanuel Gerhardt, Berlin 1875-90 (Bd. 1-7)

Sekundärliteratur

Bublitz, Hannelore: Judith Butler zur Einführung. Hamburg 2002.

Heuer, Wolfgang: Hannah Arendt. Hamburg 1987.

Kersting, Wolfgang: John Rawls zur Einführung. Hamburg 2001.

Straßenberger, Grit: Hannah Arendt zur Einführung. Hamburg 2015.

Belletristik

Lem, Stanisław: Sterntagebücher. Frankfurt am Main 1988.

Weitere Literatur

Harari, Yuval Noah: Eine kurze Geschichte der Menschheit. München 2015.

Kriesel, Peter/Bernd Rolf/Brigitte Wiesen: Grundwissen Ethik/Praktische Philosophie. Stuttgart 2007.

Loewer, Barry (Hg.): Philosophie in 30 Sekunden. Die wichtigsten Strömungen und Begriffe aus der Geschichte der Weltanschauungen. Kerkdriel 2017.

Sagan, Carl: Blauer Punkt im All. Übersetzt von Susanne Bunzel. München 1996.

Spiegel, Friedrich: Avesta. Die Heiligen Schriften der Parsen. Leipzig 1852. (= Bd. 1)

Yousefi, Hamid Reza/Harald Seubert (Hg.): Ethik im Weltkontext. Geschichten – Erscheinungsformen – Neuere Konzepte. Wiesbaden 2014.

Sonstige Literatur

Boyce, Mary: Textual Sources for the Study of Zoroastrianism. Chicago 1984.

Busche, Hubertus; Thomas Heinze; Frank Hillebrandt; Franka Schäfer (Hg.): Kultur – Interdisziplinäre Zugänge. Wiesbaden 2018.

Cicero, Marcus Tullius: Tusculanae disputiationes. Gespräche in Tusculum. Lateinisch/Deutsch. Ditzingen 2019. (= Reclams Universal-Bibliothek, Nr. 5028)

Hesiod: Theogonie. Griechisch-Deutsch. Übers. und hg. v. Otto Schönberger. Stuttgart 1999. (= Reclams Universal-Bibliothek, Nr. 9763)

Kurzweil, Ray: Homo s@piens. Leben im 21. Jahrhundert. Was bleibt vom Menschen? Köln: Econ 1999.

Precht, Richard David: Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens. München: Goldmann 2020.

Ramge, Thomas: Mensch und Maschine. Wie Künstliche Intelligenz und Roboter unser Leben verändern. Ditzingen: Reclam 2018.

Nietzsche, Friedrich: Also sprach Zarathustra. Stuttgart 1994. (= Reclams Universal-Bibliothek, Nr. 7111)

Dieses Literaturverzeichnis wird fortlaufend aktualisiert.

Fußnoten

  1. Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate-Links im Rahmen des Partnerprogramms von Amazon. Die verlinkten Ausgaben können zuweilen von den hier aufgeführten Ausgaben abweichen.